Mauerbau Berlin und Brandenburg

Mauerbau Berlin – Maurerarbeiten in Berlin und Brandenburg vom Maurermeister

Mauerbau benötigt?

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich über Mauerbau, Maurerarbeiten informieren und Angebot einholen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Mauerbau Berlin
Mauerbau Berlin – Maurer bei der Arbeit

Der Bau von Mauern scheint nicht so schwer zu sein, bedenkt man die hohe Zahl an „Do-it-yourself-Anleitungen“, die im Internet zu finden sind.

Doch in den meisten Fällen wird das ehrgeizige Ziel, mit dem Selbermachen Geld zu sparen, schneller zunichtegemacht, als sich so mancher Heimwerker erträumt.

Denn der Bau von Mauern ist wesentlich komplexer, als oftmals angenommen.

Es handelt sich nicht einfach nur um die erstbesten Steine, die mit billigen Mörtel verklebt werden.

Mauerbau Berlin – Zahlreiche rechtliche Auflagen, dazu statisches Wissen über Tragwerksausführungen, aber auch Werkstoff- und Materialkunde bestimmen den Bau von Mauerwerk.

Mauerbau Berlin: Schon die Grundkenntnisse zum einfachen Errichten einer Mauer sind umfangreich

Ob nun Mauern oder Wände, der Bau derselben ist alles andere als einfach.

Selbst ohne das notwendige Wissen, die richtigen Materialien in den richtigen Dimensionierungen miteinander zu verbinden, stoßen viele Heimwerker schnell an ihre Grenzen.

Schon das Errichten einer Mauer, die sauber in einer Flucht steht, ist schwierig und anspruchsvoll.

Darüber hinaus gibt es aber unzählige verschiedene Ausführungsvarianten zum Bau von Mauern und Mauerwerk.

Dazu gehören zunächst Trocken- und Mörtel- bzw. Nassmauern.

Mauerbau Berlin: Trocken- und Natursteinmauern

Mauerbau Berlin - Maurerarbeiten
Mauerbau Berlin – Maurerarbeiten

Trockenmauern werden dabei ohne Bindemittel geschlichtet.

Das Eigengewicht sorgt für eine perfekte Standfestigkeit der Mauer, indem die verschiedenen Steine nach unterschiedlichen Größen miteinander verkeilt und verkantet werden.

Dazu können bei Natursteinmauern, die oft als Trockenmauer ausgeführt werden, lose Verfugen mit Muttererde durchgeführt werden.

Eine Kalkstein-Trockenmauer wird so schnell zum Blickfänger und gleichzeitig einmaligen Biotop im Garten.

Mauerbau Berlin: Baustoffe und Steine müssen exakt aufeinander abgestimmt sein

Das Beispiel Kalkstein zeigt aber auch deutlich die Schwierigkeit, die richtigen Materialien zu verwenden.

Ebenso kann die Kalk- oder Sandsteinmauer als Mörtelmauer errichtet werden.

Jedoch ist Kalkstein ein Sedimentsgestein und damit sehr weich.

Wird nun aber ein Mörtel verwendet, der härter als der Kalkstein ist, kann das im Lauf der Jahre zu erheblichen Schäden an der Mauer führen.

Der Kalkstein verwittert, während die Mörtelverfugung bestehen bleibt.

Der nun hervorstehende Mörtel nimmt Feuchtigkeit sehr effizient auf und transportiert sie ins Innere der Mauer.

Die Folge sind unterschiedliche Schäden am Mauerwerk.

Mauerbau Berlin: Gewünschte Eigenschaften von Mauern und Wänden berücksichtigen

Daneben spielen aber auch wärme- und feuchtigkeitsdämmende oder regulierende Eigenschaften eine immer wichtigere Rolle.

Das gilt insbesondere beim Mauerwerksbau, schließt also neben Mauern den Bau von Wänden mit ein.

Kalksandstein beispielsweise hat eine hohe Wärmeleitfähigkeit, was eine schlechte Wärmedämmung bedeutet.

Dafür nimmt der Stein Feuchtigkeit aus der Luft auf, speichert sie und gibt sie, wenn die Luft wieder trockener ist, wieder ab.

Damit wird eine gute Raumklimatisierung erreicht.

Darauf muss aber auch der entsprechende Putz eingestellt sein.

So verhält es sich auch beim Bau einer Mauer oder einer Wand mit porösen Ziegelsteinen mit Löchern.

Bei modernen Ziegelsteine können Wärmedämmung und Tragwerksfunktionen sehr exakt eingestellt werden.

Damit kann eine perfekte Anpassung an individuelle Anforderungen erfolgen.

Nur, dass dazu eben auch das entsprechende Fachwissen notwendig ist.

Mauerbau Berlin: Fundamente beim Mauerbau

Beim Mauerbau in Frei- und Gartenanlagen darf zudem nicht die Notwendigkeit von passenden Mauerfundamenten vernachlässigt werden.

Bei Mörtelmauern muss ein Zement- bzw. Betonfundament (vorzugsweise mit Stahlbewehrung) als Streifenfundament angelegt werden.

Dabei muss der Beton aber unbedingt verdichtet werden.

Aber auch Trockenmauern benötigen in vielen Fällen ein Fundament.

Hier muss Schotter oder Kies eingebracht und verdichtet werden. So wird dann eine frostbrechende Wirkung erzielt.

Mauerbau Berlin: Unser Fachwissen und unsere Expertise für Ihr Mauerbauprojekt

Es lässt sich also feststellen, dass selbst der vermeintliche Mauerbau viel Fachwissen und auch Erfahrungen benötigt, um zu einer professionell erstellten und vor allem langlebigen, stabilen Mauer zu gelangen.

Zu schnell passieren andernfalls Fehler und Feuchtigkeitsschäden treten umgehend ein.

Gerne können Sie sich mit Ihrem Mauerprojekt an unseren Maurer Meisterbetrieb wenden.

Gerne übernehmen wir den Mauerbau der von Ihnen gewünschten Mauer.

Daneben fertigen wir natürlich auch jeden Mauerwerksbau, also auch Wände für Sie an.

Diese können als Trocken- oder Mörtelmauer, verblendet, mit Naturstein oder Bausteinen oder auch mehrschichtig errichtet werden.

Nehmen Sie einfach und völlig unverbindlich Kontakt zu Ihrem Maurer Berlin auf.

Wir beraten Sie völlig kostenlos und ausführlich zu Ihrem geplanten Mauerbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.